BERICHTE / AKTUELL

24.+25.08.2019
Schweizermeisterschaft Open Water in Kreuzlingen

Gelungener Saisonhöhepunkt im Freiwasser

Bei der diesjährigen Open Water Schweizermeisterschaft am 24. und 25. August in Kreuzlingen konnte Lars Kellermann ein gutes Ergebnis für die SG Badenweiler-Neuenburg erzielen. Über die Distanz von 5 Kilometer konnte er sich in einer Gruppe jüngerer Schwimmer behaupten und erreichte in 1:07:47,61 als 24. der Gesamtwertung das Ziel. In der Altersklasse 45 wurde er indes Erster und gewann eine Goldmedaille.

Der für diese Jahreszeit verhältnismäßig kühle und etwas wellige Bodensee war zwar für manche Schwimmer eine Herausforderung und bedingte einige Aufgaben, ansonsten herrschten jedoch optimale Bedingungen. Der Wettkampf zeichnete sich zudem durch eine perfekte Organisation und familiäre Atmosphäre aus.

20.07.2019
Einladungsschwimmfest in Waldkirch

Erfolge bei Nachwuchsschwimmkampf

Beim 29. Internationales Einladungsschwimmfest des SV Waldkirch im Freibad Kollnau war die SG Badenweiler-Neuenburg mit vier Schwimmern vertreten. Insgesamt nahmen 12 Vereine mit 170 Athleten teil.

Für die SGBN konnte sich Annemarie Schulte-Oestrich mit 3 Gold- und 1 Bronzemedaille wieder hervorheben und ihre ausgezeichnete Form unterstreichen. Mark Szabo gewann einen kompletten Medaillensatz mit jeweils einmal Gold, Silber und Bronze. Lenia Seifert war bei all ihren Strecken vorne dabei und nahm 3 Silber- und 1 Bronzemedaille mit nach Haues. Adam Szabo kam ebenfalls mehrfach auf das Treppchen und konnte sich über 2 Bronzemedaillen freuen. Bei ihren 16 Einzelstarts erzielten die Schwimmer zudem 10 neue persönliche Bestzeiten.

Damit endet die Sommerwettkampfsaison im Becken. Die Trainer wünschen allen Schwimmern schöne und erholsame Ferien.

13.+14.07.2019
Badische Sommermeisterschaften in Freiburg

Medaillen beim Saisonhöhepunkt

Zwei Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg, Annemarie Schulte-Oestrich und Adam Szabo, konnten sich für die diesjährigen Badischen Sommermeisterschaften im Freiburger Westbad qualifizieren. 525 Aktive von 37 Vereinen des Badischen Schwimmverbands hatten für diesen wichtigen Wettkampf, der für einige den Saisonhöhepunkt darstellt, gemeldet.

Auch wenn Annemarie Schulte-Oestrich ausnahmsweise keine neuen Bestzeiten erzielen konnte, so demonstrierte sie dennoch erneut ihre außergewöhnliche Klasse im Schmetterlingsschwimmen und gewann über sämtliche Strecken (50, 100 und 200 Meter) eine Bronze-Medaille. Über 50m Rücken schrammte sie nur knapp am Podest vorbei und wurde Vierte. Weitere gute Platzierungen erreichte sie über 50 und 100m Freistil sowie über 100m Rücken.

Adam Szabo startete über drei Strecken (50m Rücken und Schmetterling sowie 100m Freistil) und präsentierte sich dabei in hervorragender Form. Seine persönlichen Bestzeiten konnte er jeweils und zum Teil deutlich verbessern.

Die Trainer gratulieren zu diesen sehr guten Ergebnissen und wünschen ihren Schwimmern weiterhin viel Erfolg und Spaß im Schwimmsport.

29.-30.06.2019
Sommerschwimmfest in Lahr

Gute Leistungen im Terassenbad

Das 6. Internationale Sommerschwimmfest des SSV Lahr fand am 29. und 30. Juni mit Beteiligung der SG Badenweiler-Neuenburg statt. 396 Aktive aus 21 Vereinen, unter anderem auch je ein Verein aus Frankreich und Russland, hatten sich angemeldet.

Annemarie Schulte-Oestrich und Adam Szabo nutzten diesen letzten Test vor den Badischen Meisterschaften in Freiburg und stellten ihre ausgezeichnete Form unter Beweis. Beide sicherten sich jeweils zwei Bronze-Medaillen. Eine weitere Bronze-Medaille ging an Lenia Seifert, die Jüngste im Team. Annemarie Schulte-Oestrich erzielte zudem über 200m Schmetterling einen neuen Vereinsrekord.

32 neue persönliche Bestzeiten bei 38 Einzelstarts waren ein weiterer Beleg für den großen Trainingsfleiß der SGBN-Schwimmer.

31.05.-02.06.2019
Deutsche Masters-Meisterschaften in Karlsruhe

Bei den 51. Deutschen Meisterschaften der Masters "Kurze Strecken" im Schwimmen, welche vom 31. Mai bis zum 02. Juni im Karlsruhe ausgetragen wurden, war mit Lars Kellermann auch ein Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg am Start. Insgesamt waren 891 Schwimmer von 236 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet gemeldet. Der älteste Teilnehmer war 91 Jahre alt.

Direkt bei seinem ersten Rennen konnte sich Lars Kellermann über 200m Lagen mit neuer persönlicher Bestzeit die Bronzemedaille in seiner Altersklasse sichern. Es folgten weitere gute Ergebnisse, je zwei Mal Platz 5 (100m Schmetterling, 100m Freistil) und 6 (50m Schmetterling, 200m Freistil). Bilderbuchwetter, eine professionelle Organisation sowie perfekte Bedingungen im Fächerbad rundeten das erfolgreiche Wochenende ab.

Im Winter gibt es dann ein Heimspiel: Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters finden diesmal wieder in Freiburg statt.

01.06.2019
Sportkreismeisterschaften in Müllheim

Platz 3 für SGBNM

Am 01. Juni fand das Sommerschwimmfest des Sportkreises Breisgau-Hochschwarzwald im Freibad Müllheim statt. Sechs Mannschaften traten an, um die begehrten Pokale zu gewinnen. Petrus hatte an diesem Wochenende ein Einsehen mit den Schwimmern und bescherte ihnen Sonnenschein und warme Temperaturen.

Die SG Badenweiler-Neuenburg-Müllheim erreichte mit 102 Einzel- und 9 Staffelstarts insgesamt 50 Podiumsplätze. Eifrigste Punktesammler waren Annemarie Schulte-Oestrich mit drei ersten Plätzen sowie Jakob Heck bei den Jungen. Annemarie Schulte-Oestrich verbesserte zudem ihren eigenen Vereinsrekord über 50m Schmetterling.

75 neue persönliche Bestzeiten und weitere gute Platzierungen trugen letztlich dazu bei, dass die SGBNM in der Punktewertung auf dem dritten Platz hinter dem SV Neptun Umkirch und der Gundelfinger Turnerschaft landete und einen der Pokale mit nach Hause nehmen durfte.

12.05.2019
Minara-Cup in Bad Dürrheim

Erfolgreicher Nachwuchs und Vereinsrekorde

Beim speziell für Nachwuchs konzipierten 15. Minara Cup in Bad Dürrheim am 12. Mai 2019 war die SG Badenweiler-Neuenburg mit zwei Schwimmerinnen am Start.

Ein überragende Leistung lieferte Annemarie Schulte-Oestrich ab, die bei allen ihrer fünf Strecken den 1. Platz belegen und darüber hinaus jeweils über 100m Schmetterling sowie 100m Lagen einen neuen Vereinsrekord aufstellen konnte. Letzterer hatte seit 25 Jahren bestand und wurde um satte 3 Sekunden unterboten. Lenia Seifert gewann als jüngste Wettkampfschwimmerin der SGBN eine Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille.

Insgesamt war es somit für die Schwimmerinnen und den Verein ein äußerst erfolgreicher Wettkampf, der sehr viel Hoffnung für die Zukunft dieser Talente macht.

28.04.2019
Genusslauf in Müllheim

SGBN auch an Land erfolgreich

Wie jedes Jahr fand am letzten Aprilwochenende wieder der Genusslauf in Müllheim statt, bei dem die Schwimmer der SG Badenweiler-Neuenburg zeigen konnten, dass sie nicht nur im Wasser zu Hause sind. Pünktlich um 13:25 Uhr startete das Team bestehend aus Blandine Marliac, Ulla Lamontagne, Alexander Paulus, Gavin Hull, Markus Josten, Michael Graewe und Timo Prohl.

Obwohl die Wetterprognosen schlecht waren, fand der Lauf bei angenehm kühlen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein statt.

In der Mannschaftswertung erreichten Alexander, Gavin und Markus den 3. Platz sowie Blandine, Timo und Michael den 10. Platz von 131 Teams. In Ihrer jeweiligen Altersklasse wurden Blandine erste, Markus dritter, Ulla fünfte, Michael sechster, Gavin siebter und Alexander achter. Damit lagen alle in den Top Ten. Im Gesamtklassement lagen Gavin (32.) Alexander (35.) und Markus (38.) bei den Herren, und Blandine (7.) und Ulla (25.) bei den Damen im vorderen Feld.

Damit der Genuss nicht zu kurz kam, wurde anschließend bei einem Glas Sekt angestoßen, und die Energiespeicher wieder mit leckeren Canapées aufgefüllt.

19.04.-27.04.2019
Trainingslager Bezirk OR in Lloret de Mar

Schwimmer der SGBNM in Spanien

Wie in den vergangenen Jahren fuhr der Bezirk Oberrhein auch dieses Jahr wieder zum Trainingslager in Richtung Spanien nach Lloret de Mar. Abfahrt war am Karfreitag.

Als Trainer und Betreuer waren aufs Neue Karlheinz und Hannelore Schlegel, Peter und Sabine Franz sowie Myriam Seifert für die Gruppe von 20 Schwimmern aus vier Vereinen verantwortlich. Die SGBN wurde von den Schwimmern Laura Kravale, Annkatrin Kiel, Lenia Seifert, Annemarie Schulte-Oestrich, Adam Szabo, Maxim Michel und Christopher Paulus vertreten. Da die meisten schon mehrmals dabei waren, gab es bereits vereinsübergreifende Gruppen, die jedoch durch die lange nächtliche Busfahrt noch erweitert wurden.

In Lloret de Mar angekommen gab es für alle erstmal Freizeit, um durch die Stadt zu bummeln und einzukaufen. Nach dem Mittagessen ging es zum ersten Mal in das sehr moderne Schwimmbad. In dieser und den weiteren zwölf Trainingseinheiten à zwei Stunden ging es vor allem darum, die Ausdauer in Bezug auf die kommende Langbahnsaison zu trainieren. Dies wurde unterstützt durch Athletiktraining und Gymnastik. Im Wasser wurden je nach Leistung 4 bis 6 Kilometer pro Einheit zurückgelegt, so dass die Schwimmer am Ender der Woche auf eine Gesamtstrecke von über 60 Kilometer kamen.

Neben dem anstrengenden Training hatten die Schwimmer allerdings auch Freizeit, um sich mit Freunden auszuruhen oder den Strand zu besuchen. Am Samstagvormittag machten sich alle zusammen nach dem letzten Training auf den Weg in Richtung Heimat und kamen gegen ein Uhr nachts in Neuenburg an.

Nach diesem intensiven Trainingslager dürfen die Schwimmer allerdings nicht den Ehrgeiz verlieren, sondern sollen voller Elan auf die kommende Sommersaison blicken, für die die SGBN allen Schwimmern viel Erfolg wünscht!

13.04.2019
Masters-Meeting in Villingen

Edelmetall beim Masters-Meeting

Am Wochenende vor Ostern trat die Startgemeinschaft Badenweiler-Neuenburg mit vier Schwimmern am 46. Internationalen Masters-Meeting des Schwimm-Club Villingen teil. Insgesamt waren 31 Mannschaften mit 128 Aktiven aus Baden-Württemberg, Bayern, der Schweiz und Großbritannien am Start.

Etliche gute Platzierungen dokumentierten den aktuellen Trainingsfleiß der Masters, die größtenteils zwei Mal die Woche im Wasser an ihrer Technik, Ausdauer und Kraft arbeiten. Gemessen an der Medaillenausbeute war der erfolgreichste Teilnehmer Michael Graewe (1 Gold, 1 Silber), gefolgt von Karin Schuler (2 Silber), Klaus Tönnies (1 Silber) und Ute Kasper (1 Bronze). In der Mixed-Staffel über 4*50m Lagen konnten sie gemeinsam zudem einen sehr guten 2. Platz erzielen.

06.+07.04.2019
Baden-Württembergische Meisterschaften "Kurze Strecken & Mehrkampf" in Neckarsulm

SGBN bei Landesmeisterschaft

Am 06. und 07. April fanden im Sportbad Neckersulm die diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaften im Schwimmen statt. Insgesamt hatten 622 Schwimmer aus 60 Vereinen für diesen Wettkampf gemeldet.

Die Startgemeinschaft Badenweiler-Neuenburg wurde von Annemarie Schulte-Oestrich vertreten, die über jeweils 50m und 100m Delphin sowie Freistil an den Start ging. Über alle Strecken erreichte sie durchweg gute Platzierungen. Das Highlight waren die 100m Delphin-Strecke, bei der sie einen sehr beachtlichen 6. Platz erreichte und zudem einen neuen Vereinsrekord aufstellte.

Die Vereinsleitung und die Trainer beglückwünschen Annemarie hierzu und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

31.03.2019
Pokalschwimmen in Grenzach

Ehrungen beim Pokalschwimmen

Das 47. Internationale Pokalschwimmen in Grenzach war für die SG Badenweiler-Neuenburg mit ihren 15 Aktiven wieder eine überaus erfolgreiche Veranstaltung.

Neben vielen Podestplätzen wurden zwei Schwimmer der SGBN für die besten Jahrgangsleistungen des Wettkampfs geehrt: Lenia Seifert erzielte bei den Mädchen Jahrgang 2010/2011 die höchste Punktzahl, Lukas Kaltenbach konnte dieses tolle Resultat bei den Jungen Jahrgang 2004 wiederholen.

Die besten Punktesammler insgesamt waren Lenia Seifert (4 erste Plätze), Lukas Kaltenbach (3 erste Plätze und 1 zweiter Platz), Annemarie Schulte-Oestrich (1 erster und 3 zweite Plätze), Mark Szabo (3 zweite Plätze), Adam Szabo (1 zweiter Platz und 2 dritte Plätze), Marie Freund (je 1 zweiter und dritter Platz) sowie Christopher Paulus (2 dritte Plätze).

Die Teilnehmer der SG konnten 43 neue persönliche Bestzeiten erreichen und einen neuen Vereinsrekord aufstellen (Annemarie Schulte-Oestrich, 50m Schmetterling), was von einem aktuell überzeugenden Trainingszustand zeugt. Als Mannschaft erreichte die SGBN mit 294 Zählern einen guten 4. Platz in der Pokalwertung.

16.+17.03.2019
Bezirksmeisterschaften (Langbahn) in Freiburg

SGBN auf Bezirksebene erfolgreich

Bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften der kurzen Strecken auf der Langbahn am 16. und 17. März im Freiburger Westbad war die Startgemeinschaft Badenweiler-Neuenburg diesmal mit 20 Aktiven vertreten. Mit ihnen zusammen hatten 20 weitere Mannschaften in Kombination mit dem 5. Westbadschwimmen für über 2.000 Einzelstarts an diesem Wochenende gemeldet.

Die erfolgreichste Teilnehmerin der SGBN war einmal mehr Annemarie Schulte-Oestrich, die sich über 100m Schmetterling den Jahrgangstitel sicherte und darüber hinaus ihren eigenen Vereinsrekord verbesserte. Annkatrin Kiel und Philipp Schell konnten jeweils eine Silber-Medaille gewinnen, Bronzemedaillen gingen an Marie Freund (2), Emma Dirnhofer und Maxim Michel. Die Mixed-Mannschaft kam zudem sowohl über 4*100m Freistil wie auch 4*100m Lagen auf einen sehr guten dritten Platz.

Viele weitere gute Platzierungen und 40 neue Bestzeiten (bei 47 Starts) rundeten den überaus erfolgreichen Wettkampf für die Mannschaft ab. Die Trainer hatten demzufolge berechtigten Grund zur Freude und zur Hoffnung auf weitere gute Ergebnisse in der nahen Zukunft.

16.02.2019
Sportkreismeisterschaften in Umkirch

SGBN holt Pokal

Am 16. Februar fanden wieder die Wintermeisterschaften des Sportkreises Breisgau-Hochschwarzwald in Umkirch statt. Neben der SG Badenweiler-Neuenburg, die mit insgesamt 40 Schwimmern am Start war, nahmen fünf weitere Vereine an diesem Wettkampf teil. Es waren die Jahrgänge 2000 bis 2010 vertreten.

Bei 83 Einzelstarts konnten die Schwimmer der SG 75 neue persönliche Bestzeiten erzielen. Annemarie Schulte-Oestrich verbesserte zudem ihren eigenen Vereinsrekord über 50m Schmetterling. Auch bei den Podestplätzen konnten überzeugende Ergebnisse erzielt werden. Am Ende standen 13 erste, 15 zweite und 14 dritte Plätze zu Buche. Erfolgreichste Schwimmer waren Lenia Seifert, Annemarie Schulte-Oestrich, Antonia Lutz und Adam Szabo, die ihre jeweiligen allesamt Strecken gewinnen konnten.

Durch diese durchweg hervorragenden Leistungen belegte die Mannschaft schließlich einen guten 3. Platz in der Punkteaddition und durfte dadurch einen kleinen Pokal in Empfang nehmen.

09.02.2019
Baden-Württembergische Meisterschaften "Lange Strecken" in Stuttgart

SGBN an Baden-Württembergischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden in Stuttgart die Baden-Württembergischen Meisterschaften über die "Langen Strecken" (400m Lagen, 800m und 1.500m Freistil) statt. Dank ihres Trainingsfleißes und der auf vorhergehenden Wettkämpfen erzielten Zeiten, hatte sich mit Annemarie Schulte-Oestrich auch eine Schwimmerin der SG Badenweiler-Neuenburg für die Teilnahme an dieser Veranstaltung qualifiziert.

Begleitet von ihrem Trainer, Karlheinz Schlegel, ging es am frühen Samstagmorgen nach Stuttgart, um sich mit anderen Schwimmern aus Baden-Württemberg zu messen. Auf der ungewohnten 50m-Bahn im Stuttgarter Inselbad konnte sie leider nicht ganz an die Qualifikationswettkämpfe anknüpfen. Trotzdem war der Wettkampf auf Grund einer Langbahnbestzeit ein Erfolg und eine wertvolle Erfahrung für die Zukunft.

Die SG gratuliert Annemarie zu der erstmaligen Teilnahme an einem Wettkampf auf dieser Ebene und wünscht ihr weiter viel Erfolg. Bei ihrem Trainingsfleiß und der Teilnahme am kommenden Bezirkstrainingslager wird sich dieser sicher einstellen.

02.02.2019
DMS Bezirks- & Badenliga Oberrhein in Neuenburg

Gute Ergebnisse bei den DMS

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen der Bezirks- und Badenliga Oberrhein fanden am 02. Februar wie in den vergangenen Jahren im Neuenburger Hallenbad statt. Bei den DMS werden 26 verschiedene, vorgegebene Strecken zwei Mal pro Team geschwommen. Die gesammelten Punkte in Abhängigkeit zum jeweiligen FINA-Weltrekord als Basiszeit bestimmen das Mannschaftsergebnis. Neben dem Ausrichter SG Badenweiler-Neuenburg nahmen fünf weitere Vereine mit insgesamt 8 Damen- und 7 Herren-Mannschaften teil.

Die SGBN erreichte durch viele neue persönliche Bestleistungen mit beiden Mannschaften ordentliche Platzierungen in der Bezirksliga. Die Damen landeten mit 7'577 Punkten auf einem sehr guten dritten Platz und verbesserten ihr Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Annemarie Schulte-Oestrich erzielte hierbei zudem einen neuen Vereinsrekord über 100m Schmetterling in einer Zeit von 1:12,66. Die Herren steigerten ihre Punkteausbeute ebenfalls und kamen diesmal auf 7'154 Zähler, was allerdings nur für einen fünften Platz nach Rang 4 im Vorjahr reichte.

26.+27.01.2019
Neujahrs-Schwimmfest in Rastatt

Medaillen für die Jüngste

Am letzten Januarwochenende nahm mit Lenia Seifert (Jg. 2010) die jüngste Wettkampfschwimmerin der SG Badenweiler-Neuenburg am 42. Neujahrs-Schwimmfest des Rastatter TV teil. Mit 438 Aktiven und über 2.000 Einzelstarts handelt es sich hierbei um einen der größeren Nachwuchswettkämpfe in Baden-Württemberg.

Lenia Seifert belohnte ihren großen Trainingsfleiß an diesen beiden Tagen mit 2 Gold-Medaillen über 100m Rücken und 100m Brust sowie 1 Silber-Medaille über 100m Lagen. Darüber hinaus erreichte sie drei Mal den 7. Platz über 50m Brust sowie 50m und 100m Freistil. Bei allen sechs Starts erzielte sie neue persönliche Bestzeiten.

Diese hervorragenden Ergebnisse lassen auf weitere Erfolge in diesem noch jungen Jahr hoffen.

20.01.2019
Bezirksmeisterschaften "Lange Strecken" in Freiburg

Gute Ergebnisse auf den Langen Strecken

Vor kurzem fanden die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften der Langen Strecken im Hallenbad der FT Freiburg statt. 133 Schwimmer aus neun Vereinen des Bezirks Oberrhein hatten sich für diesen Wettkampf angemeldet.

Die SG Badenweiler-Neuenburg wurde durch Annemarie Schulte-Oestrich und Adam Szabo erfolgreich vertreten. Annemarie Schulte-Oestrich schwamm über 400m Lagen auf den 4. Platz ihres Jahrgangs und erreichte über 800m Freistil den 5. Rang. Adam Szabo musste am längsten durchhalten und landete über 1.500m Freistil auf dem 9. Platz. Beide verbesserten ihre persönlichen Bestzeiten auf den jeweiligen Strecken deutlich.